UNSERE PHILOSOPHIE

  • Wir beraten, betreuen und behandeln Sie persönlich und individuell und nehmen Rücksicht auf Ihre Wünsche und Ängste.
  • Sie sollen sich bei uns wohlfühlen.
  • Diagnostik und Behandlung erfolgen mit modernster Technik und höchster Qualität und beruhen auf dem neusten Stand der Wissenschaft. Dies erreichen wir mit regelmässiger Fortbildung.
  • Wir orientieren uns an den Leitlinien der Medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaften, aber auch an neuen Erkenntnissen, die noch nicht in Leitlinien einfliessen konnten.
  • Wir vereinbaren zeitnahe Termine und übermitteln die Befunde und unsere Empfehlungen schnellstmöglich an Ihre zuweisenden Ärztinnen/Ärzte und an Sie.

Medizinisches Leistungsspektrum:

Abklärung einer venösen Thromboseneigung (venöse Thrombophilie) bzw. von Risiken für Schwangerschaftskomplikationen

Angeborene und erworbene Risikofaktoren der Blutgerinnung (Hämostase) für Venenthrombosen und

  • Lungenembolien, Venenentzündungen, Fehlgeburten und andere Komplikationen in der Schwangerschaft.
  • Nach Thrombosen, Lungenembolien, Venenentzündungen, wiederholten oder späten Fehlgeburten und anderen Schwangerschaftskomplikationen.
  • Bei familiären Belastungen mit Thrombosen, Lungenembolien, Venenentzündungen
  • Thromboserisiken unter hormonellen Verhütungsmitteln oder Hormonersatztherapie

Mitbetreuung von Frauen mit Kinderwunsch und mit Risikoschwangerschaften

  • Schwangere mit früheren Thrombosen oder Lungenembolien, Schlaganfällen oder anderen Gefäßkomplikationen
  • Mehrere oder späte Fehlgeburten
  • Präeklampsie, Eklampsie, HELLP-Syndrom, plazentare Durchblutungsstörungen, fetale Wachstumsretardierung
  • Assistierte reproduktionsmedizinische Techniken (ART), wie in vitro-Fertilisation (IVF), intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)
  • ovarielles Überstimulationssyndrom
  • Bislang gesunde Schwangere mit hohem Risiko für Thrombosen, Schlaganfälle, andere Gefäßverschlüsse oder geburtshilfliche Komplikationen
  • Frauen mit Blutungsrisiko im Rahmen der Schwangerschaft

Abklärung arterielle Thrombophilie

Angeborene und erworbene Risikofaktoren für frühzeitige arterielle Erkrankungen:

  • Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt
  • Transitorisch-ischämische Attacken (Streifung), Schlaganfall
  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit.

Antithrombotische Therapie

Vorübergehende Mitbetreuung bei:

  • Perioperativer Antikoagulation (Blutverdünnung).
  • Thromboseprophylaxe, Prophylaxe geburtshilflicher Komplikationen oder antithrombotischer Therapie im Rahmen von Schwangerschaften
  • Instabiler Antikoagulation (Blutverdünnung)
  • Blutungen oder Thromboembolie-Rezidiven unter Antikoagulanzien (Blutverdünnern).

Abklärung einer Blutungsneigung

  • Klinische und laboranalytische Abklärung einer bestehenden Blutungsneigung
  • Ausschluss einer Blutungsneigung vor Operationen und invasiven Eingriffen
  • perioperatives Gerinnungs-Management, Therapieempfehlungen (außer Hämophiliebehandlung)

Zielaufträge Labordiagnostik

Wir bearbeiten die angeforderten Untersuchungen schnellstmöglich und senden Ihnen einen zeitnahen ärztlichen Befundbericht, auch per Email oder Fax.

Infothek

Am 29.8. ist die Praxis wegen Betriebsausflug geschlossen in dringenden Fällen können Sie uns per Mail kontaktieren


SPRECHSTUNDEN

Montag - Freitag

  8:15 - 12:30 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

 

KONTAKT

Tel +41 44 360 80 70

Fax +41 44 360 80 71

info@haemoclot.ch

haemoclot@hin.ch

www.blutgerinnung.ch

 

zum Kontaktformular